Baby-Erstausstattung

Was brauchen Sie als Kindererstausstattung für Ihr neues Baby und für sich als frischgebackene Eltern? Bei uns finden Sie eine Einkaufsliste für alles wichtige, die Liste haben wir nach unseren eigenen Erfahrungen zusammengestellt.

Hier unsere Babyerstausstattungsliste für werdende Eltern, alle Dinge bitte vor der Geburt in Ruhe besorgen:

Kleidung

  • Eine Babydecke, um Ihr Baby einwickeln zu können. Gibt es manchmal im Krankenhaus geschenkt
  • ca. 5 Langarm-Bodys Größe 56
  • ca. 5 Strampler Größe 56
  • ca. 3 Paar Babysöckchen
  • Eine Mütze, im Sommer zusätzlich einen Mütze mit möglichst viel Sonnenschutz (d.h. vorne einen Schirm und im Nackenbereich und an den Seiten ein langes Tuch fest an der Mütze angebracht, gibts fix und fertig zu kaufen).
  • Kratzhandschuhe
  • Eine Jacke (je nach Jahreszeit)

Windeln & Co.

  • Wickeltisch
  • Wickelauflage
  • Eine Packung Windeln von Pampers Größe 2 (Größe 2, da Sie ja noch nicht wissen, wie groß Ihr Baby wird. Bei größeren Kindern ist die Größe 1 gleich zu klein, deshalb vorher am besten ein Paket der Größe 2 kaufen – die passen auch bei kleinen Babys…)
  • Feuchttücher zum Reinigen
  • Windeleimer für die benutzen Windeln
  • Müllsäcke
  • Puder
  • Wundcreme

Mit dem Baby unterwegs – Transport Ihres Babys

  • Eine Babyschale fürs Auto (z.B. Maxi-Cosy oder Römer), damit das Neugeborene sicher vom Krankenhaus nach Hause gefahren werden kann. Je nach Autotyp mit Isofix oder ohne
  • Einen Buggy-Untersatz für die Babyschale – super praktisch
  • Einen Kinderwagen
  • Einen Fußsack für den Kinderwagen
  • Einen Sonnenschutz für den Kinderwagen
  • Einen Regenschutz für den Kinderwagen
  • Eine Wickeltasche für unterwegs
    • mit Einwegwickelunterlagen (Rossmann hat sehr schöne)
    • mit Windeln
    • mit 2 Sätzen Tauschwäsche
    • mit Plastikbeuteln für benutze Windeln
    • Feuchttücher
    • Ein kleines Spielzeug, um das Kind beim Wickeln abzulenken
  • Wenn Sie sich Ihr Baby vorbinden wollen, dann ein Babytragetuch oder einen Tragebeutel

Schlafen

  • Ein Baby-Beistellbett fürs Elternzimmer – superpraktisch für die erste Zeit
  • Einen Schlafsack Größe 70
  • Einen Schlafanzug
  • Ein gutes Babyfon
  • Wenn Sie Ihr neues Baby gleich den weit entfernt wohnenden Großeltern vorstellen wollen, sollten Sie eventuell auch ein Reisebett in Ihre Einkaufsliste aufnehmen
  • Eine Spieluhr
  • Ein Nachtlicht

Stillen, Trinken & Co.

  • Mindesten 3 Flaschen mit Saugern Größe 1 und eine Packung PRE-Milch zum Anrühren z.B. von Bebivita. Auch wenn die Mutter stillen will, beruhigt es unglaublich, wenn im Notfall etwas zum Füttern fürs Baby im Haus ist
  • Eine Flaschen-Isolierbox um vorbereitete Flaschen mitnehmen zu können
  • Ein Nuckel (Schnuller)
  • Ein Stillkissen – super praktisch fürs Stillen oder Flasche geben
  • Wenn Frau stillt, dann noch einen Still-BH und Still-Einlagen zum Auffangen von überschüssiger Milch
  • Mullwindeln als Spucktücher
  • Lätzchen
  • Flaschenbürste mit kleinerer Bürste für die Sauger
  • Sterilisator – sehr gut hat uns der Mikrowellensterilisator von Avent gefallen

Baden & Körperpflege

  • Eine Babybadewanne
  • Ein Badethermometer
  • Badetücher mit Kapuze – gibt es z.B. bei IKEA
  • Mandelöl als universelles Babyöl
  • Weiche Babyhaarbürste
  • Eine Babywaage ist nicht unbedingt sofort notwendig, da die betreuende Hebamme in den ersten 6 Wochen eine Babywaage mitbringt und Buch über die Gewichtsentwicklung führt
  • Eine Babynagelschere, da die frisch geborenen Babys oft schon lange Fingernägel haben und sich dann oft das Gesicht zerkratzen. Davor schützen übrigens auch die Kratzhandschuhe bei der Bekleidungserstausstattung.

Krankheit & Co.

  • Ein Fieberthermometer

Kuscheln, Spielen & Co.

  • Eventuell schon ein kleines Kuscheltier wie z.B. einen niedlichen Steiff-Teddy
  • Eine Krabbeldecke fürs Wohnzimmer

Nach der Geburt zu kaufen:

  • alles andere nach persönlichem Bedarf 😉

Dann noch ein weiterer Tipp für werdende Eltern: Gehen Sie vor der Geburt des Babys mit Ihrem Partner ins Restaurant, ins Kino und alles, was man als Paar ohne Kinder gut unternehmen kann. Aus unserer Erfahrung sind geplante Restaurantbesuche und Kinoabende mit ganz kleinen Kinder trotz verfügbarer Babysitter oder Großeltern fast alle ausgefallen. Die kleinen Babys brauchen Ihre Eltern und auch Mama und Papa lassen ihre kleinen Babys meist nur ungerne alleine… Das kann man sich vor der Geburt nicht vorstellen, deshalb nutzt die Zeit und geht Essen und schaut euch alle aktuellen Kinofilme an!

Links im Internet zum Thema Babyerstausstattung:

Wenn Sie auch einen Kinderkleiderflohmarkt-Termin kostenlos bei uns anmelden möchten, klicken Sie auf diesen Link: babyflohmaerkte.com/neuen-termin-anmelden


Babyflohmaerkte

 

Facebook